Autor

Als erfolgreicher populärwissenschaftlicher Schriftsteller zu historischen Themen  (Website R. Schmoeckel)  konnte er das Erscheinen des indoeuropäischen Volkes des Sarmaten  in Europa nicht bloß aus den minimalen Schriftquellen deuten, sondern auch aus dem Wissen um ethnische, kulturelle  und sprachliche Zusammenhänge der Völker in Vorderasien wie in Europa in den zweitausend Jahren vor der Zeitwende..

Ihm fiel auf, was d e n  Historikern verborgen bleiben muss, die nur das erforschen, was sie in irgendwelchen zufällig bis heute überlieferten schriftlichen Dokumenten finden, oder was die Archäologen aus dem Boden graben, aber oft nicht (richtig) deuten können.

Beim Zusammentragen von Indizien wurde der Autor auch von zahlreichen Lesern und anderen Forschern unterstützt, die ihrerseits sachdienliche Informationen beitrugen. Darunter waren mehrere Forscher aus anderen europäischen Ländern, die unabhängig von ihm und auf anderen Forschungswegen zum gleichen Ergebnis gekommen waren:

Diesen Helfern ist der Autor zu tiefem Dank verpflichtet.